Lingua: Englisch Spanisch Polnisch

Search the World - enter sentence or part of word

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
About
Facts
Facts
Ferien
Hauptstadt
Information
Kalender
Reisen & Bleiben
Reisen und Bleiben
Travelwiki
Unkategorisiert
Wiki
Wikitravel

Teplice ist ein Badeort in der Tschechischen Republik und schon seit Jahrhunderten berühmt für seine heißen Quellen.

In manchen Berichten liest man, dass die Quellen bereits seit dem Jahr 732 genutzt werden. Die Stadt war oft Sitz von Königen, was dazu geführt hat, dass der Ort Schauplatz von einigen Pakten und Friedensverträgen wurde. Teplice hat also eine bewegte Geschichte: Nazis kontrollierten den Ort, aber auch die Vertreibungen von Deutschen nach dem 2. Weltkrieg fanden hier statt, und die Jahrhunderte hindurch kam es immer wieder zu Zerstörungen der religiösen Bauten.

Ein Spaziergang durch den Lázeňský Park

Es gibt zahlreiche Gärten in Teplice, doch der Lázeňský Park ist unbestreitbar der schönste Garten der Stadt. Er befindet sich unweit des Kurhauses Beethoven. Somit kann man sich zunächst umfassend verwöhnen lassen und dann einen wunderschönen Spaziergang durch den Park anschließen. Auf den Bänken des Parks lässt es sich hervorragend in einem Buch schmökern, eine freundliche Unterhaltung mit anderen Passanten beginnen oder einfach ausruhen und dem Trubel der Stadt entkommen. Sie sollten unbedingt einen kleinen Abstecher zur Treppe unternehmen, die zum Letná Hügel hochführt, wo man den Tag mit einem spektakulären Ausblick auf die umliegenden Berge und die Stadt ausklingen lassen kann.

Plantschen Sie in den heißen Quellen

Wenn Sie nach Teplice kommen, ist es naheliegend, sich die Geschichte der Stadt vom Nahen anzuschauen. Der beste Ort dafür, ist die erste der heißen Quellen, von der alles seinen Anfang nahm. Einige Bäder der Stadt beziehen ihr Wasser noch immer aus dieser heißen Quelle, dessen Nass von einer automatischen Pumpstation nach oben befördert wird. Das Wasser hat angenehme 42 Grad Celsius. Die Quelle befindet sich in der Nähe der Dekanatskirche aus dem 12. Jahrhundert. Diese ist Johannes dem Täufer gewidmet. Wenn man also seinen Körper entgiftet hat, kann man sich hier zum Abschluss nach Wunsch noch die Seele reinigen lassen.

Eine Reise durch die Geschichte im Regionalmuseum

An der Südgrenze von Teplice liegt das Regionalmuseum. Es ist in einem Schloss untergebracht, das auf den Fundamenten eines Benediktinerklosters errichtet wurde. Im 19. Jahrhundert wurde es umfassend umgebaut, weshalb es eher eine moderne, als eine mittelalterliche Atmosphäre verbreitet. Dennoch wird man die Geschichte der Stadt und der Region in den Gemäuern spüren. Das Museum selbst hat genug Exponate und Ausstellungen, um mehrere Besuche zu rechtfertigen. Sollte man nicht jeden Tag Lust auf die Therme verspüren, gehört ein Besuch des Regionalmuseums zu den Ausflügen, die lehrreich und lohnenswert sind.

Sind Sie soweit, Teplice zu besuchen?

Ob man sich nun den lieben langen Tag im Kurhaus verwöhnen lassen oder die Stadt erkunden möchte, in Teplice finden sich viele Gründe für einen längeren Aufenthalt. Man kann die Seele baumeln lassen und die Sorgen des Alltags einfach hinter sich lassen.

+ Information

.

Aktuelles wetter und vorhersage

Teplice, CZ
Klarer Himmel
24.5 ° C
25 °
24 °
31 %
6.2kmh
0 %
So
20 °
Mo
26 °
Di
28 °
Mi
29 °
Do
30 °

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.